31. August 2022
Metropol, Zürich

Was können heutige Telekomunternehmen mit KI für das Gesundheitswesen anbieten?

Versorgungsunternehmen werden in den nächsten Jahren Ihren Datensammlungen um ein hundertfaches erweitern. Wasser- und Energieverbrauch werden engmaschig aufgezeichnet. Noch intensiver werden Daten bei  Telekomprovidern genutzt – da werden bereits heute aufgezeichnete Daten mit KI ausgewertet und daraus Nutzungsverhalten und Bewegungsmuster erzeugt. In diesen Mustern wird nach Anomalien gesucht, welche auf ungewöhnliches Verhalten oder gefährliche Situationen hinweisen können. Insbesondere für ältere alleinstehende Personen können solche Dienste einen Mehrwert und eine erhöhte Sicherheit bieten.  Weitere Technologien Wie LoRa bieten neue, bessere Möglichkeiten für die Lokalisierung von Patienten auch an Orten mit sehr schlechtem Empfang. All diese Daten werden erst durch KI interessant und auch nutzbar für das Gesundheitswesen.
Der Vortrag soll Ihnen einen kleinen Einblick geben, wo die Technologie der Versorgungsunternehmen insbesondere Telekomunternehmen heute steht, an was gearbeitet wird und wohin die Reise geht – und die geht weit!
 

Treffen Sie Stefan Willi am Schulthess Forum Digitalisierung des Gesundheitswesens.