31. August 2022
Metropol, Zürich

Künstliche Intelligenz und Persönlichkeitsrechte – Geht das zusammen?

Wie wirkt sich KI auf die Grundrechte im allgemeinen und die Persönlichkeitsrechte im Besonderen aus? Die fehlende Transparenz und Nachvollziehbarkeit von Entscheidungen sowie mögliche Diskriminierung und Manipulation von Personen gefährden die Persönlichkeitsrechte und stellen unsere Gesellschaft beim Einsatz von KI vor grosse Herausforderungen. Wie kann das Recht diesen Herausforderungen wirksam begegnen und gleichzeitig genügend Raum für die Entwicklung und Verwendung von KI-Systemen belassen, die der Gesellschaft und dem/der Einzelnen Nutzen stiften? Von besonderer Relevanz sind diese Fragen im Umgang mit Gesundheitsdaten, stellen diese doch einerseits besonders schützenswerte Personendaten dar und bergen andererseits die Hoffnung auf wertvolle Erkenntnisse für den/die Einzelne/n und die Gesellschaft.

Treffen Sie Franziska Sprecher am Schulthess Forum Digitalisierung des Gesundheitswesens.