31. August 2022
Metropol, Zürich

Die Nutzung und Verlässlichkeit von Social Media Daten bei der Einschätzung des funktionellen Leistungsvermögens - 5 years down the road

Das vorliegende Referat soll den Tagungsteilnehmern einen Überblick über den aktuellen Stand der Empirie in der Psychiatrie bzw. über den Wert und die Verwertbarkeit von Daten aus Netzwerken und Sozialen Medien im Rahmen der Beurteilung des funktionellen Leistungsvermögens bzw. der «Arbeitsfähigkeit» geben. Insbesondere soll der Frage nachgegangen werden, inwieweit die im Web 2.0 ("Social Media") gesammelten Daten aus Sicht der Psychiatrie zuverlässig sind und ob diese aus forensisch-psychiatrischer Sicht im Rahmen der Begutachtung einen Mehrwert bieten. Ausgehend von einer narrativen Übersichtsarbeit und einer Vortragsreihe aus dem Jahr 2017 ist es das Ziel, zu analysieren, ob und inwieweit die damaligen Schlüsse revidiert werden müssen. 

Treffen Sie Michael Liebrenz am Schulthess Forum Digitalisierung des Gesundheitswesens.